GFK-Basisfortbildung
5 Module à 3 Tage
bei der VHS/HAG Heidelberg

Gewaltfreie Kommunikation®
Berufsbegleitende Fortbildung Basis

Freitag, 05. November 2021 bis Sonntag, 27. März 2022

Zielgruppe und Gruppengröße:

Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die die Gewaltfreie Kommunikation bereits in einer Einführung kennen gelernt haben und sich nun vertieft mit ihr beschäftigen möchten.

Die Fortbildung kann als Teil der Ausbildung zum/r Trainer*in für Gewaltfreie Kommunikation (nach CNVC, www.cnvc.org) angerechnet werden.

Die Gruppengröße ist in dieser Fortbildung auf 12 Personen beschränkt, damit ein intensives Arbeiten für alle Beteiligten möglich ist.

Organisation und Anmeldung:

Dieses Seminar führe ich in Kooperation mit der Heidelberger Gesundheitsakademie (HAG) / VHS Heidelberg durch.

Ausführliche Informationen finden Sie unten auf dieser Seite unter „Download Flyer“ oder direkt bei der VHS / HAG. 

Auch die Anmeldung erfolgt über die VHS / HAG. 

Ziele der Fortbildung:

  • Vertiefung des Verständnisses der GFK
  • im Sprechen natürlicher und flüssiger werden
  • Sicherheit gewinnen, um die GFK im beruflichen Alltag und täglichen Leben anzuwenden
  • Erste Schritte wagen als Multiplikator für GFK

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in der Welt.“

Mahatma Gandhi

Seminarinhalte:

Grundlagen – das Modell der Gewaltfreien Kommunikation

  • Beobachtungen ohne Bewertung ausdrücken
  • Gefühle wahrnehmen und ausdrücken
  • Bedürfnisse erkennen und ausdrücken
  • Klare Bitten und Strategien entwickeln
  • Grundannahmen und Menschenbild der GFK
  • Integration der gewaltfreien Haltung
  • Vertiefende Schlüsselunterscheidungen


Mich selbst offen und ehrlich ausdrücken

  • Selbsteinfühlung
  • Umgang mit Wut und Ärger
  • Freundschaft schließen mit dem inneren Wolf
  • Transformation von Verhaltensmustern: Glaubenssatzarbeit


Auf den anderen empathisch eingehen

  • Die Kraft empathischen Zuhörens
  • Das „4-Ohren-Modell“
  • „Giraffentanz“
  • Umgang mit einem „Nein“
  • Umgang mit Kritik und Angriffen


GFK und sozialer Wandel

  • Gewaltfreie Kommunikation in Schulen, Kindergärten, Organisationen und Unternehmen
  • Gewaltfreie Kommunikation im Gruppenprozess leben

Aktivitäten von Seiten der Teilnehmer*innen:

Zwischen den einzelnen Ausbildungsabschnitten treffen sich die Teilnehmer*innen in Kleingruppen. Diese „peer-groups“ dienen dem Erfahrungsaustausch und bieten die Möglichkeit, miteinander die Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation zu üben. Die Fortbildung schließt mit einer intensiven Abschlussrunde ab.

Teilnahme:

Voraussetzung ist der Besuch des GFK Einführungsseminares.

Um dieses Seminar zu genießen und zum gemeinsamen Prozess beizutragen, genügt nicht die Lektüre eines GFK-Buches. Ich wünsche mir Teilnehmende, die eine klare Verankerung im GFK-Bewusstsein haben und praktisch mit dem Prozess vertraut sind.

Termine – 5 Module à 3 Tage:

05. – 07. Nov. 2021
10. – 12. Dez. 2021
14. – 16. Jan. 2022
18. – 20. Feb. 2022
25. – 27. März 2022

Seminarzeiten: 

Freitag       18:15 – 21:30 Uhr
Samstag    10:00 – 18:00 Uhr 
Sonntag     10:00 – 13:30 Uhr

Fortbildungsumfang:

Insgesamt 80 UE

Seminarort:

vhs-Gebäude
Bergheimer Straße 76
69115 Heidelberg
                   

Investition: 

Kursgebühr: 1 290,00 €
(inkl. Kursunterlagen, Pausengetränke und Snacks)